Empfohlen Pressemitteilung 08.02.2019 | Übermut tut selten gut

&key=ec1dc46dc0a208255c52a34d625f18ff11bd804ed63f5fdf9c6c8bb21a3e60ae-aHR0cDovL2ZzMS5kaXJlY3R1cGxvYWQubmV0L2ltYWdlcy8xNzEyMDkveXUzcWh6YW8ucG5n



Sehr geehrte Bürger und Bürgerinnen,


wie sicherlich schon viele von Ihnen am eigenen Leib erfahren durften, sind manche Menschen nicht die, die sie vorgeben zu sein. So mussten wir dies in letzter Zeit wieder mal bei einem Kollegen bemerken.


Es gehen zur Zeit Gerüchte rum, ob denn ein hochrangiger Mitarbeiter fristlos entlassen wurde. Um Missverständnisse auszuräumen, bringen wir hier nun die blanke Wahrheit ans Licht.


Ja, dieses Gerücht bestätigen wir.

Herr John Riley, ehemaliger Chief of Detectives, wurde am gestrigen Tage unehrenhaft aus dem Police Department entlassen. Grund hierfür war der Hochverrat und das Verkaufen von internen Dokumenten an andere Staaten und Geheimdienste.

Auch hat er ebenfalls selbst geschriebene Dokumente aus unseren Händen kopiert und als seine eigenen ausgegeben.


Wir sind aufgrund der Respektlosigkeit und Dreistigkeit diesem Kollegen überaus enttäuscht und werden so ein Verhalten nicht länger weiter ehren.


Daher verkündet das Police Department nun, dass sich John Riley nicht länger als Ehrenmitglied zählen darf und ihm damit sein goldener Verdienstorden aberkannt wird.


Das Police Department appelliert an jeden Kollegen, sich solches Verhalten nicht als Beispiel zu nehmen!


Mit freundlichen Grüßen

Jacob Harper | Pressesprecher

Kommentare 0